Ran - Alles Gute für Ihr Kind.
Einleitung
Schulterboxen
Stulpen
Handschuhe
Schoner
Body
Leggings
Make-Up
Perücke

Vom Prinzip her kann man sich hier gut nach der Anleitung der Stulpen beim Dinah-Kostüm richten, falls also noch Fragen sind, dort mal nachschaun.

Erstmal brauchen wir hier ca. 1cm dicken Schaumstoff, für Joule natürlich mehr als für Dinah, da ihre Stulpen bis unters Knie reichen. Ansonsten gleiches Verfahren: Rillen reinschneiden.

Die Stulpen von Joule sind mit quadratischen Pailletten besetzt. Hierfür habe ich wie auch beim Body einen Pailletten-Stoff benutzt. Ich hätte lieber normale Bügelpailletten benutzt, jedoch trotz monatelanger Recherche keine passenden gefunden, meist einfach zu groß :-(

Diesen speziellen Pailettenstoff kann man sehr heiß aufbügeln (Handtuch dazwischenlegen!), er ist allerdings nicht dafür gedacht. Es funktioniert auch nicht immer so gut wie man es gerne hätte. Im Nachhinein würde ich definitiv empfehlen, zur Sicherheit mit Stoffkleber zu arbeiten. Für die Stulpen werden einzelne Reihen ausgeschnitten, die immer auf den oberen Kanten der Rillen sitzen sollen. (Im Original sind es zwei Reihen, dafür sind diese Quadrate aber leider zu groß). Das sieht dann in etwa so aus, wenn man es zum nähen abgesteckt hat:

Auf dem Bild sieht man unten noch einen nicht festgesteckten Teil, so sieht das halt erstmal nach dem aufkleben/-bügeln der Pailletten aus. Beide Teile wären fertig dann etwa wie folgt, man kann den übrigen Stoff entweder dranlassen und in den Stulpen einbauen. Alternativ unten abtrennen und den Schuhüberzieher separat annähen. Ich habe eine Mischung aus beidem gemacht.

Die Mischung war, den hinteren teil mit dem Reststoff der Stulpen zu machen, den vorderen mit dem überstehenden Teil der vorderen Rillen. Ich kann es nicht besser ausdrücken. Joule's Rillen/Stulpen gehen quasi vorn auf dem Rollschuh (auf den Schnürsenkeln) noch weiter. Hierfür habe ich auch wieder ein Stück Schaumstoff entsprechend bearbeitet und eingefügt. Am Ende fügt man den Hauptstulpen und den vorderen Teil zusammen. Dann kann man entsprechend den Schuhüberzieher umnähen und unterm Schuh (zwischen den Rollen) mit einem Druckknopf verschließen. Unter dem Stopper wird der vordere Teil des Überziehers mit einem Gummiband gehalten.

Dann fehlt eigentlich nur noch an der äußeren Seite des Rollschuh's ein Rädchen. Das ist wie auch bei den Armstulpen aus zwei Schichten Moosgummi geschnitten und anschließend silber bemalt.