Ran - Hinterher weiss man immer mehr.
Einleitung
Schulterboxen
Stulpen
Handschuhe
Schoner
Body
Leggings
Make-Up
Perücke

Hier kann ich mich zu Beginn direkt wiederholen, was Material angeht: Benutzt habe ich hierzu 1cm dickes Polyethylen. Das ist im Prinzip eine Schaumgummiplatte, wie dickeres Moosgummi. Sowas bekommt man gut im Internet, ich habe z.B. bei www.schaumstofflager.de bestellt. Hier gibt es verschiedene dicke Platten in weiß und anthrazit. Ich habe das weiße genommen, da es ja noch bemalt werden soll. Aber vorher machen wir uns erstmal Schablonen für die Boxen. In diesem Fall der Mittelteil und die beiden Außenteile. Ich habe direkt auch die Muster, Buchstaben und Zahlen aufgemalt. Je nach Anspruch ist das etwas mühselig, damit alles vom Verhältnis her passt, hilft später aber sehr!

Das Polyethylen kann man dann entsprechend der Schablonen ausschneiden und entsprechend mit dem Bemalen anfangen.

Fertig bemalt sehen alle drei Teile dann etwa so aus:

Jetzt brauchen wir noch die Außenteile, hierfür empfiehlt sich Worbla. Ich verweise wieder auf diese Seite, wo ich Worbla, wie man es verarbeitet und wo man es kaufen kann erläutere.

Für Joule's Seitenteile habe ich eine Metallschüssel als "Schablone" benutzt, das Worbla mit dem Heißluftfön entsprechend erwärmt, über die Schüssel gezogen und so die Form erhalten. Nach dem Abkühlen und erhärten dann einfach den Rand noch entsprechend beschneiden, so dass die Kante hinterher gut mit den Schulterboxen abschließt.

Die Seitenteile habe ich dann mit Heißkleber befestigt, in diesem Fall direkt mit schwarzem Kleber, dann hat man direkt den nötigen Rand. (Unten rum ist die Box an sich offen, da habe ich den Heißkleber einfach zur Zierde komplette um das Seitenteil gezogen). Als Kragen wird auf dem Rand des Halsauschnitts noch ein Streifen Polyethylen, etwa 1cm dick, aufgeklebt und die Ränder schwarz bemalt.

Jetzt noch die große Frage: Wie bleiben die Boxen denn überhaupt in der Form?! Von innen mit Draht fixieren! Ich habe hierzu dicken Gartendraht genommen, es sollte halt schon sehr stabiler Draht sein, der die Form auch hält. Den Draht habe ich dann mit Stoff und Heißkleber befestigt.

Von innen sieht man dann auch hier zum einen die angeklebten Druckknöpfe, mit denen die Boxen am Body befestigt werden und den Verschluss. Die Boxen sind ja hinten offen, damit man es anziehen kann. Hier habe ich dann ein Stück Stoff mit Druckknöpfen an der einen Seite angeklebt, auf der anderen nur Druckknöpfe.

Dann müssen die Seitenteile nur noch mit dem Mittelstück verbunden werden. Hierzu habe ich zwei rechteckige (abgerundete) Stücke Moosgummi verwendet und silber besprüht. Zur Stabilisierung darunter noch ein Stück Stoff in die Boxen genäht und das Moosgummi drauf geklebt, denn das reißt im Gegensatz zum Moosgummi später nicht ein.

Hier das Ergebnis: